Keltâ Ariax [der Fürst] ist der fünfte Band und Abschluss der Saga „Keltâ“ von Yvonne Taddeo.

Um ihre kleine Schwester zu retten, hat sich Lioba in die Gewalt der Latène gegeben. Als Gegenleistung für die Sicherheit ihrer Familie ist sie nun Fürst Ariax und seinen Anhängern ausgeliefert und soll ihre Fähigkeiten in seinen Dienst stellen. Ariax verlangt von ihr nicht weniger, als eine Pforte in der Zeit zu öffnen, damit er in seine eigene, die Latène-Zeit, zurückkehren kann. Nur dort kann er an das Geheimnis der Elfen gelangen, das ihm ermöglicht, weitere Jahrtausende zu leben. Doch er verfolgt ein weiteres, noch ehrgeizigeres Ziel: Er will nicht weniger, als den Lauf der Geschichte zu verändern.

Bereits mit den ersten vier Bänden – Lubiias, Diligentir, Alveradis und Dhun Gharsain – verstand es Yvonne Taddeo, ihre Leser mit einer Geschichte rund um historische und sehenswerte Orte Oberhessens in ihren Bann zu ziehen. Seither begleitet eine immer größer werdende Leserschaft die Protagonistin Lioba auf der Suche nach ihren keltischen Wurzeln und bangt mit ihr im Kampf gegen einen mächtigen Widersacher, der vor nichts zurückschreckt, um seine Ziele zu erreichen.

Yvonne Taddeo lebt mit ihrem Ehemann und den gemeinsamen fünf Kindern in Ortenberg. Neben der Romanreihe hat sie bereits zwei Kurzgeschichten veröffentlicht.

Zur Leseprobe geht es HIER

10,00€